Fohlenliste / Foal list

fohlenliste

Kontakt / Contact

kontakt hof eibens

Hof Eibens


 
Hof Eibens – Holsteiner Pferdezucht

Hof Eibens – Holsteiner Pferdezucht

Harald Andresen - Holsteiner Pferdezucht Hof Eibens

Harald Andresen
Holsteiner Pferdezucht
Hof Eibens

Ich benutze nicht nur Top-Hengste für die Pferdezucht, sondern gebe auch den Junghengsten eine Chance wenn ich an sie glaube und diese mir positiv aufgefallen sind. Ich versuche Pferde zu züchten und nicht zu vermehren.

Der Hof Eibens, in Behrendorf – Schleswig-Holstein – ist schon seit vielen Generationen im Besitz der Familie Andresen. Harald Andresen übernahm den Familienbetrieb im Alter von 19 Jahren von seinem Vater. Bereits im Alter von 12 Jahren war Harald Andresen dem Holsteiner Pferd verschrieben. Er ritt selbst erfolgreich zahlreiche Turniere in der Dressur und im Springen bis zur Klasse M, bis er sich bei einem Arbeitsunfall  eine schwere Knieverletzung zuzog, die ihn dazu zwang, das leistungsorientierte Turnierreiten aufzugeben.

Da er aber das holsteiner Pferdeblut in sich trägt, kaufte Harald Andresen 1989 seine ersten Stutfohlen, mit einer für die Holsteiner Pferdezucht interessanten Abstammung. Im Jahr 1999 wurde der Betrieb des Hof Eibens dann von der Milchwirtschaft auf die Bullenmast und insbesondere auf die Holsteiner Pferdezucht umgestellt.

Heute stehen mehr als 20 Holsteiner Zuchstuten, mit teilweise sehr alten Stutenstämmen im Pferdestall von Harald Andresen. „Ich versuche Pferde zu züchten, nicht zu vermehren„. Das ist das oberste Ziel von Harald Andresen wenn man ihn nach seiner Pferdezucht fragt. Wenn Harald in seinem Stall steht und er über seine Pferde und Fohlen spricht, dann hört man sofort heraus, dass er Pferde liebt.  Selbst nach so vielen Jahren der Pferdezucht gehört die Geburt der Fohlen immer noch zu den aufregendsten und bewegendsten Momenten. Jede Geburt eines neuen Fohlens ist ein Familienereignis, bei dem auch die gesamte Familie zugegen ist, und das sind immerhin 7 Personen.

Harald Andresen -  Holsteiner Pferdezucht Hof Eibens

Auf die Frage warum er denn nur Holsteiner Pferde züchtet, antwortet Harald: Die ganze Welt will Holsteiner Springpferde haben, warum also etwas anderes züchten, insbesondere wenn man selber auch Holsteiner ist? Er liebt es stundenlang in den verschiedenen Hengst- und Pferde Auktionkatalogen zu blättern um die richtige Anpaarung für seine Zuchtstuten ausfindig zu machen. Dabei gibt Harald auch den Holsteiner Junghengsten eine Chance, wenn diese ihm positiv auffallen.

 

Harald Andresen - Holsteiner Pferdezüchter

Harald Andresen – Holsteiner Pferdezüchter

Zu seinen wichtigsten Zuchstuten gehört mit Sicherheit die Holsteiner Stute Douglas (Stamm 18 A2) von Alcatraz / MV. Lord / MMV. Raimond. Sie gehört zu den 1989 gekauften Stutfohlen, mit denen der Grundstein für die Holsteiner Pferdezucht des Hof Eibens gelegt wurde. Diese Stute hat erstklassige und außergewöhnliche Fohlen zur Welt gebracht, von denen viele auch heute noch in Springen bis zur Klasse S erfolgreich und in Finalen von Bundeschampionaten zu finden sind. Diese Stute gehört mittlerweile zur Familie und es waren bereits viele Züchter an ihr interessiert, aber sie ist unverkäuflich.

Auch außerhalb der eigenen Pferdezucht ist Harald Andresen ganz dem Pferdesport verschrieben. So ist er unter anderem der 1. Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Obere Arlau in Behrendorf, in welchem er sich sehr engagiert und der jedes Jahr im Frühjahr eines der ersten großen Turniere, den Nospa Dressur Classics, im Norden von Schleswig-Holsteins ausrichtet. Des weiteren ist Harald Delegierter des Holsteiner Verbandes im Körbezirk Nordfriesland, welcher jedes Jahr die Pferdeverkaufstage in Nordfriesland, sowie Stutenteste, die Hengstauswahl für die Körung, Fohlenbrennen und Fohlenchampionate im Bezirk organisiert.

Comments are closed.