Fohlenliste / Foal list

fohlenliste

Kontakt / Contact

kontakt hof eibens

Hof Eibens


 
Ammenstuten für Fohlen

Ammenstuten für Fohlen

Frühjahr ist Fohlenzeit – leider kommt es jedoch immer wieder vor, dass eine Stute die Geburt ihres Fohlens nicht überlebt. Dann ist schnelle Hilfe gefragt. Wie der Landvolk-Pressedienst berichtet, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten. Entweder wird eine Ammenstute gefunden, die ihr Fohlen verloren hat, über genügend Milch verfügt und das fremde Fohlen akzeptiert, oder es wird mit der Flasche aufgezogen.

Bei beiden Varianten können sich Pferdezüchter unter anderem bei Thomas Johannsen, dem Champ Pferdefutter Vertriebsleiter und Produktmanager in Sachen Pferdefutter holen. Thomas betreut den Champ Fohlennotdienst. In der für jeden Züchter spannenden Zeit des Abfohlens, kann er so unseren Kunden eine Sicherheit zu bieten und Sie ausführlich beraten. Thomas ist nach mehr als zehnjähriger Erfahrung überzeugt: „Auch aus einem mutterlosen Fohlen kann etwas werden!“. Dazu müssten allerdings wichtige Grundsätze hinsichtlich Umgebung, Ernährung, Sozialkontakten und Gesunderhaltung eingehalten werden.

Dabei steht die schnellstmögliche Versorgung mit Biest- und Ersatzmilch im Vordergrund. Den passenden Sauger und Flaschen hat Champ deshalb stets parat, wenn sie um Hilfe gebeten wird. Daneben halten die Champ Mitarbeiter des Fohlennotdienst, Caroline Schröder, Thomas Johannsen und Hans-Walter Hennig, das Geburtsmeldesystem „Birth Alarm“ für Sie bereit und stehen Ihnen natürlich auch in Sachen Trächtigkeit und Fohlengeburt sowie Fütterung der tragenden Stute und der Fohlen Rede und Antwort.

Nutzen Sie in Notfällen unseren Fohlennotdienst unter der Rufnummer 0800 – 66 49 283.

Erfahrene Zuchtstuten übernehmen später die Mutterfunktion der Fohlen, welche mit der Flasche aufgezogen wurden und leben im Idealfall wie normale Fohlen mit den Stuten, die sie wie ihre eigenen Fohlen führen, im Herdenverband.

Kommentare sind geschlossen.
de_DEDE