Fohlenliste / Foal list

fohlenliste

Kontakt / Contact

kontakt hof eibens

Hof Eibens


 


Schlagwort: pferdes

Das System hinter der Integrierten Zuchtwertschätzung

Das System hinter der Integrierten Zuchtwertschätzung

Warendorf (fn-press). Datengrundlage des Zuchtwertschätzmodells sind die Leistungsdaten und die Abstammungsdaten. Zu den Leistungsdaten gehören zum einen die Ergebnisse aus dem Turniersport. Berücksichtigt werden alle Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse S seit dem 1. Januar 1995, die über das Turnier-Organisations-System Toris erfasst wurden. Das heißt, die Ergebnisse aller gestarteten Pferde werden integriert.

Auch die Ergebnisse, die junge Pferde in Dressur- und/oder Springpferdeprüfungen erzielen, fließen über die Wertnote in die Zuchtwertschätzung ein. Hinzu kommen Informationen aus den Zuchtstuten-, Veranlagungs- und Hengstleistungsprüfungen. Als Leistungsmerkmale werden die Noten für Schritt, Trab, Galopp, Rittigkeit und Freispringen (bei Zuchtstuten- und Veranlagungsprüfungen) sowie die Noten für die Gangarten, Rittigkeit, Frei- und das Parcoursspringen (bei Hengstleistungsprüfungen) verwendet. Zu diesen Leistungsdaten kommen noch die Abstammungsdaten aus mindestens zwei Generationen hinzu, die für eine verwandtschaftliche Verknüpfung herangezogen werden.

Read More Read More

Der Holsteiner Verband

Der Holsteiner Verband

Der Pferdezuchtverband für Holsteiner Pferde – Holsteiner Verband

Die offizielle Seite des Holsteiner Verbandes mit Informationen zum Zuchtkonzept, dem Hengstverteilungsplan und einem Überblick über Zuchttermine sowie News aus Zucht und Sport finden Sie unter http://www.holsteiner-verband.de/

Der Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes, oder kurz Holsteiner Verband genannt, hat seinen Sitz in Elmshorn. Die Aufgabe des Holsteiner Verbandes ist es, das allgemeine Interesse für das Holsteiner Pferd zu wecken und die Zucht, Haltung und Vermarktung des Holsteiner Pferdes durch Rat und Tat zu fördern. Das Tätigkeitsgebiet des Verbandes untergliedert sich in das Kern-Zuchtgebiet und das erweiterte Zuchtgebiet. Das Kernzuchtgebiet des Holsteiner Verband erstreckt sich auf das Land Schleswig-Holstein sowie die Freie und Hansestadt Hamburg in ihrem Bereich nördlich der Elbe. Es ist in elf Körbezirke und dem erweiterten Zuchtgebiet (Ausland) untergliedert, und zwar

Read More Read More

Das junge Springpferd

Das junge Springpferd

Das junge Dressur- und Springpferd – vom ersten Start bis zum Erfolg in der Klasse S am Mittwoch, 2. März, in in Krefeld

Wir alle wissen, dass die Basisarbeit das Fundament der Ausbildung bildet. Doch wie baue ich mein Reitpferd konsequent, gesunderhaltend und zielgerichtet auf, ohne es zu überfordern? Eberhard Seemann, Bundestrainer „Children“ Springen und der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Warendorf und Christoph Hess, Leiter der FN-Abteilung Ausbildung und des Bereiches Persönliche Mitglieder, erläutern und demonstrieren in der PM-Regionaltagung am Mittwoch, 2. März, in der Reitanlage Kühnen in Krefeld den Persönlichen Mitgliedern die Jungpferdeausbildung in aufeinander aufbauenden Stufen unter Berücksichtigung des Entwicklungsstandes des Körpers und der Psyche sowie der Veranlagung des Pferdes.

Read More Read More