Fohlenliste / Foal list

fohlenliste

Kontakt / Contact

kontakt hof eibens

Hof Eibens


 
White Girl von Colman – 18 A2

White Girl von Colman – 18 A2

White Girl von Colman von Hengst Colman / Alcatraz / Lord / Raimund – Geboren: 01-01-2006 – Holsteiner Stutenstamm 18 A2 – Stm.166cm – Farbe: Schimmel

White Girl ist eine Holsteiner, leistungsgeprüfte Ausnahme-Zucht-Stute aus einer super erfolgreichen Mutterline stammend (Stamm 18A2). Allein die Geschwister sind über 200x in S-Springen Platziert worden und hinzu kommen noch einmal 50 S-Spring-Siege.

Fotos und Videos der Holsteiner Stute White Girl von Hengst Colman und ihren Nachkommen:

{gallery}Zuchtstuten/White_Girl{/gallery}

{youtubegallery=White Girl,Vertical Bar}

Holsteiner Stutenstamm: 18 A2

Der holsteiner Stuten Stamm 18 A2 ist eine der bedeutendsten Stutenlinien der Holsteiner Pferdezucht. Aus dieser bedeutenden holsteiner stutenlinie gingen u. a. die bekannten Zuchthengste Campino (internat erf. mit A. v. Buchwaldt), Cascadeur, Catwalk, Centauer Z, Chambertin, Chamonix, Columbus, Leonardo I und II, Littlefield, Marmor, Monsum und die international erfolgreichen Springpferde Arturo Junior/Christian Ahlmann, Mercator 4/Tjark Nagel und Min Jung 2/Peter Hoff hervor.

Mehr zum Thema Holsteiner Fohlenzucht Holsteiner Stutenstamm 18 A2

Holsteiner Hengst: Colman

Ein „Leuchtturm“ unter den Hauptbeschälern in Holstein, weltweit begehrt. Von null auf hundert ist dieser formschöne Schimmelhengst in die deutsche Vererberelite aufgestiegen. Die Nachkommen präsentieren sich besonders typvoll und gefallen durch excellente, stets bergauf getragene Bewegungen. Schon aus seinen ersten Jahrgängen wurden international mehr als 20 hoch geschätzte Söhne gekört. Die Nachkommen haben bisher in außergewöhnlich hoher Frequenz Springprüfungen bis Klasse S gewonnen; sie brachten ihren Vater in eine Spitzenposition der FN- Zuchtwertschätzung (148 Punkte) und sind international begehrt. Am Sprung ist er geradezu sensationell, anläßlich seiner Hengstleistungsprüfung Klasse 1 belegte er folgerichtig den ersten Platz im Springen. Colmans Vater Carthago war mit Jos Lansink in der niederländischen Nationenpreis- Equipe beständig erfolgreich. Der Muttervater Lord, einer der bedeutendsten Hengste der Holsteiner Zucht, hat übrigens auch einige Jahre in Wöhrden gewirkt. Marlon xx als drittes Glied der Ahnenkette steht für ein Höchstmaß an Rittigkeit und vielseitige Veranlagung. 2008 und 2009 waren mehrere Nachkommen beim Bundeschampionat vertreten, so konnte ein Sohn unter René Tebbel das kleine Finale der 5-jährigen Springpferde gewinnen. In Dänemark stellte er das Gesamtsiegerfohlen, das auf der anschließenden Auktion für einen noch nie zuvor dagewesenen Betrag bei springbetonten Fohlen gezahlt wurde: 400.000 DKR (ca. 60.000,- €).

Comments are closed.